Voith Gravita 10BB im Bau

by Daniel Gooß

2008 stellte Voith Turbo aus Kiel auf der InnoTrans den Prototypen einer vierachsigen Diesellokomotive für den schweren Rangier- und leichten Streckendienst - die Gravita 10BB vor. Dabei steht "10" für die Leistungsklasse 1000 KW und "BB" für zwei Drehgestelle mit je zwei angetriebenen Achsen. Die ersten Lokomotiven wurden als Baureihe 260 Anfang 2010 ausgeliefert und unter Anderem bei den EVUs Dispolok und Northrail eingesetzt.

Mitte 2008 bestellte DB Schenker 130 Exemplare mit Rußpartikelfilter. Diese wurden ab Ende 2010 als Baureihe 261 in Betrieb genommen und werden in Zukunft die in die Jahre gekommenen Rangierlokomotiven der Baureihe 291, 295 und 298 ersetzten. Von den 130 Lokomotiven werden allerdings 31 als 15 BB mit 1800 kW ausgeführt, sodass die Serie der 10 BB bei der DB nun noch 99 Maschinen beinhaltet.

Voith Gravita 10BB

Das futuristische Design war der ausschlaggebende Punkt diese Lokomotive für Trainz umzusetzen. Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Arbeiten am Außenmodell nahezu abgeschlossen und es geht an die Anbauteile wie Kupplungen, Scheibenwischer etc. und den Führerstand. Damit die Lokomotive auch realitätsnah gefahren werden kann, bedarf es auch noch einiger Skriptarbeiten, um möglichst viele Funktion und Interaktion zu implementieren.

Wann wir das Modell veröffentlichen, können wir derzeit noch nicht abschätzen. Sobald es so weit ist, werdet Ihr aber von uns hören!